Marktstudie zum Einsatz von Öko- und Regionalprodukten in Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung in Sachsen

Projektlaufzeit: 01.10.2019 - 30.04.2020
 
Das Projekt wird realisiert in Zusammenarbeit mit Akteuren der Ernährungsräte
Dresden und Leipzig.

Projektziele

Ziel des Projektes ist es, den Anteil ökologischer Erzeugnisse aus Sachsen in Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung zu erhöhen (regionaler Wertschöpfungskettenansatz).

Trotz einiger Aktivitäten in der Vergangenheit, regionale Wertschöpfungsketten zu stärken und den Einsatz von Bioprodukten in der Außer-Haus-Verpflegung zu erhöhen, bestehen weiterhin erhebliche Hindernisse und vielfach Unkenntnis über die aufnehmenden bzw. abgebenden Akteure mit ihren jeweiligen Anforderungen an Produktqualität, Mengen und Lieferwege.

Die zu erstellende Marktstudie dient als erster Schritt, den Ist-Zustand des Bio-Wareneinsatzes in der AHV in Sachsen zu ermitteln. Weiterhin sollen Handlungsempfehlungen abgeleitet werden, welche den Einsatz von Bio-Lebensmitteln in der AHV in Sachsen erhöhen können. Damit kann das Projekt bei der Umsetzung konkreter Schritte für die Verarbeitung regionaler Bio-Produkte in der AHV-Wertschöpfungskette vorbereitend helfen.

Projektinhalte / Maßnahmen

Inhalt des Projektes ist eine Marktstudie zum Einsatz von Bio-Lebensmitteln in der Außer-Haus-Verpflegung in Sachsen.

1. Dazu sollen in einem ersten Schritt die Akteure in der AHV in Sachsen ermittelt werden (Mapping der Akteurslandschaft).

2. Im Rahmen von Interviews sollen Ist-Situation, Flaschenhälse, Hindernisse etc. für den Einsatz von Bio-Lebensmitteln abgefragt und analysiert werden.

3. Im Rahmen einer Recherche zu Projekten und Rahmenbedingungen in Deutschland und der Europäischen Union zum Thema Bio in der AHV sollen Hemmnisse identifiziert, Problembeschreibungen analysiert und Hinweise (Best Practice, Lessons learned, Synergien) für den vermehrten Einsatz von Bio-Lebensmitteln gegeben, sowie Handlungsempfehlungen für die Wertschöpfungskettenakteure zusammengetragen werden.

Ergebnisse

Die Marktstudie zum Einsatz von Öko- und Regionalprodukten in Einrichtungen der Außer-Haus-Verpflegung kann nach Projektende hier heruntergeladen werden.